Schlagwort: Rotwein

Wein des Monats

Dieser mittelkräftige Spanier begleitet dich in der Übergangszeit – wenn die Temperaturen kühler und die Mahlzeiten gehaltvoller werden: Old Hands Roble 2018.
Statt Fr. 16.- nur Fr. 12.50
Die Trauben für diesen Biowein aus dem Gebiet Yecla stammen von den ältesten Weinbauern der Kooperative Bodegas La Purìsima – daher sein Name Old Hands. Gekeltert ist er zu 100% aus Monastrell (vielleicht eher bekannt als Mourvèdre). Nach der Gärung reift er vier Monate im Eichenfass.
In der Nase Anklänge von getrockneten Feigen, Kaffee, reifen Blaubeeren und Brombeeren und ein Hauch Vanille. Am Gaumen zeigt er sich weich mit reifen Tanninen und entfaltet Aromen von Brombeeren, Veilchen, Rosinen, etwas Toast und würzige Noten.

Eleganter Sizilianer

Avulisi Nero d'Avola Feudo di Santa Tresa bei Les Vignes Weinhandlung

Avulisi Nero d’Avola vom Feudo di Santa Tresa ist ein besonderer Südländer: Nur die besten Trauben werden für diesen Wein selektioniert. Die Trauben werden im Barrique vergoren. Nach 40 – 60 Tagen Maischestandzeit reift der Wein zwölf Monate im Barrique, anschliessend weitere zwölf Monate in der Flasche. Das Resultat ist ein überraschend eleganter, frischer Sizilianer mit Aromen von Veilchen, roten Kirschen, Gewürzen und feinen Röstaromen. Passt hervorragend zu kräftigen Speisen. Bio zertifiziert, Fr. 24.50

Die Weine des Clos du Joncuas in der NZZ am Sonntag

Les Vignes Weinhandlung Barbara Maey Clos du Joncuas

Wir sind stolz, die Weine der Schwestern Carole und Dany Chastan exklusiv in der Schweiz anzubieten! Auch Peter Keller haben die Tropfen überzeugt – hier geht’s zu seinem Artikel über den Clos du Joncuas im NZZaS Stilbund. Bei Les Vignes ist das gesamte Sortiment von Clos du Joncuas erhältlich: Die Crus aus Gigondas (diverse Jahrgänge) und Vacqueyras sowie der rote und weisse Domaine La Garancière Séguret.